Service & Infos

Reservierungs- und Mietbedingungen

1. Die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Mietbedingungen sind für die Buchung/den Reisevertrag verbindlich. Die zum Buchungszeitpunkt gültigen/verbindlichen Mietbedingungen sind im Internet unter www.schloss-dankern.de ersichtlich.

2. Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Vertrages verbindlich an. Der Vertrag tritt mit Zugang unserer schriftlichen Bestätigung in Kraft. Der Abschluss verpflichtet die Vertragspartner zu dessen Erfüllung. Grundlage für den Vertragsabschluss ist die jeweils gültige Preisliste. Nur die dort aufgeführten Leistungen sind Vertragsbestandteil. Telefonische Auskünfte, Nebenabreden und sonstige Zusicherungen, gleich welcher Art, sind nicht Vertragsbestandteil.

3. Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. In dieser Anmeldung bitte den gewünschten Haustyp angeben. Telefonische Reservierungen sind für beide Seiten unverbindlich. Sie müssen vom Antragsteller binnen 3 Tagen schriftlich bestätigt werden. Nach der dann zu erfolgenden schriftlichen Bestätigung durch das Ferienzentrum ist die Reservierung verbindlich. Kurzfristige Reservierungen (weniger als 7 Tage vor dem Anreisetag) sind telefonisch verbindlich. Der Mieter muss volljährig sein. Buchungen von Minderjährigen werden nicht akzeptiert. Minderjährige müssen in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten sein. Das Ferienzentrum behält sich das Recht vor, Buchungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Der Mietpreis ist unter Einhaltung der in Pkt.4 genannten Fristen (maßgebend hierfür ist das Datum des Zahlungseingangs) auf das Konto:
IBAN: DE45266614940701296900 BIC: GENODEF1MEP bei der Emsländischen Volksbank Haren (Ems) einzuzahlen. Bei der Bezahlung bitte unbedingt die Reservierungsnummer und den Namen der Person angeben, welche die Reservierungsbestätigung erhalten hat, da ansonsten die Zahlung nicht zugeordnet werden kann.

4. 25% des Mietpreises und evtl. Mietausfall-Regelung müssen nach Erhalt der Reservierungsbestätigung gezahlt werden, der Restbetrag muss 4 Wochen vor Urlaubsantritt auf dem unter Pkt.3 genannten Konto eingegangen sein. Buchungen, die weniger als 6 Wochen vor dem Anreisezeitpunkt getätigt werden, müssen sofort komplett bezahlt werden. Ggf. anfallende Bankgebühren gehen zu Lasten des Mieters (besonders bei Auslandsüberweisungen). In dem Mietpreis sind die Endreinigung des Hauses und die Bettwäsche nicht enthalten.

5. Nur für Schulklassen: Die schriftlich bestätigten und reservierten Ferienhäuser müssen bezahlt werden, wenn sie nicht 14 Tage vor Anreise schriftlich von einer Seite storniert werden. Bei Stornierungen bis 13.00 Uhr am Tag vor dem Anreisetag sind 20% des Mietpreises pro Haus zu bezahlen. Am Anreisetag sind keine Stornierungen/Teilstornierungen mehr möglich. Die Bezahlung der gemieteten Ferienhäuser muss bei Ankunft erfolgen (Zahlungsmöglichkeit: bar oder mit EC-Karte). Änderung der Buchung muss unter dem Namen des angemeldeten Lehrers erfolgen. Für jedes gemietete Haus muss bei Anreise eine Kaution gezahlt werden.

6. Eine Umbuchung, die Zustimmung des Ferienzentrums vorausgesetzt, ist grundsätzlich nur bis 14 Tage vor dem gebuchten Anreisetag möglich. Bei Änderungen des Mietvertrages z.B. Termin, Haustyp oder Mietdauer, trägt der Mieter die Umbuchungsgebühr in Höhe von 10,00 Euro.

7. Ein Rücktritt vom Vertrag ist möglich und muss schriftlich erklärt werden. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung im Ferienzentrum.

8. Denken Sie an die Vorteile der Mietausfall-Regelung. Durch diese Regelung (zzgl. 3% des Mietpreises) erhalten Sie bei Kündigung des Mietvertrages aus einem nachfolgend genannten Grund bis 10 Tage vor Reiseantritt 100 % und bis 13.00 Uhr am Vortag des Anreisetages 80 % des Mietpreises unter Abzug der Bearbeitungsgebühren von 20,00 Euro zurück. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung im Ferienzentrum. Die Mietausfall-Regelung tritt bei folgenden Kündigungsgründen ein:
• bei Tod, schwerem Unfall oder unerwartet schwerer Erkrankung des Versicherten oder eines nahen Familienangehörigen.
• bei Schaden am Eigentum des Versicherten infolge Feuers, Elementarereignisse oder vorsätzlicher Straftat eines Dritten.
• unerwartete betriebsbedingte Kündigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber.
• Wiedereinstellung nach Arbeitslosigkeit.

9. Der Mieter erwirbt keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Häuser. Sollte ein Haustyp nicht mehr zur Verfügung stehen, ist der Vermieter berechtigt zum selben Preis den vom Preis her nächst höheren Haustyp zur Verfügung zu stellen.

10. Eine Untervermietung der Ferienhäuser ist nicht gestattet. Der Mieter wird durch Dritte erfolgende Werbung auf dem Hausgrundstück nicht dulden und untersagt sie. Seine Abwehransprüche, welcher Art auch immer, gegen durch Dritte erfolgende Werbung, insbesondere Unterlassungsansprüche, tritt der Mieter an das diese Abtretung annehmende Ferienzentrum ab und bevollmächtigt dieses, auch in seinem Namen gegen die Dritten vorzugehen.

11. Haustiere können mitgebracht werden. Die Gebühr pro Woche entnehmen Sie der gültigen Preisliste. Es ist maximal 1 Hund pro Haus erlaubt. Hunde müssen im gesamten Ferienzentrum und am Dankernsee an der Leine gehalten werden. Haustiere müssen bei der Ankunft in der Rezeption angemeldet werden. Bei Zuwiderhandlung ist das Ferienzentrum berechtigt das Vertragsverhältnis sofort zu beenden. Ein Anspruch auf Erstattung aus dem Vertragsverhältnis durch die vorzeitige Abreise besteht nicht.

12. Es darf nur die angemeldete Personenzahl das Mietobjekt benutzen! Für Tagesbesuche von Familienangehörigen oder Bekannten gilt der reguläre und jeweils gültige Eintrittspreis des Ferienzentrums. Übernachtungen dieser Personen im Gebiet des Ferienzentrums müssen gemeldet werden. Dafür ist der Betrag der gültigen Preisliste pro Person und Nacht zu entrichten. Eine Belegung des Hauses mit mehr als sieben Personen (mehr als 11 Personen beim Emslandhaus) ist nicht gestattet. Das Ferienzentrum ist berechtigt, dies jederzeit im Haus zu kontrollieren. Das Ferienzentrum ist weiterhin berechtigt, die Mehrpersonen umgehend aus dem Ferienzentrum zu verweisen. Der Mieter verpflichtet sich bei einer Buchung von Unterkünften im Ferienzentrum keine weiteren oder zusätzlichen Unterkünfte von außerhalb (nicht zum Ferienzentrum dazugehörig) dazu zu mieten.

13. Das Haus kann am Anreisetag ab 15.00 Uhr bezogen werden. Es wird nicht gewährleistet, dass das Haus bis 15.00 Uhr schon gereinigt bzw. kontrolliert wurde. Sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde, hat das Ferienzentrum das Recht, gebuchte Häuser nach 23.00 Uhr anderweitig zu vergeben. Am Abreisetag muss das Haus bis 10.00 Uhr verlassen und der Schlüssel in der Rezeption abgegeben worden sein. Bei verspäteter Abreise berechnen wir Ihnen pro Haus und angefangener Stunde 15,00 Euro.

14. Jeder Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt und dessen Inventar pfleglich zu behandeln. Er ist verpflichtet, Schäden, die während seines Aufenthaltes durch ihn, seine Begleiter oder Besucher entstanden sind, zu ersetzen. Der Mieter ist verpflichtet, das Haus gereinigt zu verlassen. Dazu gehört u.a. Abwaschen von Geschirr und Kücheninventar, Toiletten reinigen, Mülleimer leeren und den Müllsack/Müll in die dafür vorgesehenen Container zu entsorgen.

15. Das Ferienzentrum ist berechtigt nach eigenem Ermessen für das gemietete Haus von dem Mieter bei Anreise eine Kaution zu verlangen.

16. Eine Rückvergütung nicht in Anspruch genommener Leistungen ist nicht möglich. Bei Umständen, die der Vermieter nicht zu verantworten hat, sowie infolge höherer Gewalt, kann von Seiten des Vermieters für die Einhaltung und Ausübung des Mietvertrages keine Gewähr geleistet werden. Evtl. Vorauszahlungen oder schon getätigte Gesamtzahlungen können seitens des Mieters nur im Einvernehmen mit dem Vermieter zurückgefordert werden. Für verlorene, vergessene oder im Ferienhaus liegengebliebene Gegenstände übernimmt das Ferienzentrum keine Haftung.

17. Der Aufenthalt auf dem gesamten Gelände, die Benutzung sämtlicher Spiel,- Sport- und Unterhaltungseinrichtungen, sowie der Aufenthalt in den Häusern und allen anderen Gebäuden geschieht auf eigene Gefahr des Mieters, seiner Begleiter und/oder Besucher. Anteilige oder komplette Erstattungen sind nicht möglich, sollten Einrichtungen, Attraktionen und Spielgeräte im Ferienzentrum aus technischen, organisatorischen und/oder sicherheitsrelevanten Gründen vorübergehend geschlossen werden. Der Mieter kann keinerlei Schadenersatzansprüche an den Vermieter stellen. Ebenso entfällt für den Vermieter die Haftung gegenüber Dritten. Ausgenommen hiervon sind grober Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Vermieters.

18. Das Aufstellen von Zelten, Partyzelten oder ähnlichen Einrichtungen auf den Hausgrundstücken ist nicht gestattet. Das Aufstellen und das Anschließen von Wohnmobilen oder Kühlanhängern oder Ähnlichem auf den Hausgrundstücken bzw. an die Hausversorgung sind nicht gestattet. Das Abspielen von Musikanlagen in/an den Häusern ist verboten. Der Mieter, seine Begleiter und seine Besucher verpflichten sich die Mittags- und Nachtruhe (von 13.00 bis 15.00 Uhr, sowie ab 22.00 Uhr) einzuhalten. Auf dem gesamten Gelände des Ferienzentrums ist die Nutzung von Drohnen nicht gestattet.

19. Der Leitung des Ferienzentrums bleibt es vorbehalten, bei Zuwiderhandlung gegen die bestehenden und eventuell noch zu treffenden Vorschriften eine Kaution zu verlangen oder über das Verbleiben der Feriengäste im Ferienzentrum zu entscheiden. Ein Anspruch auf Erstattung aus dem Vertragsverhältnis durch die vorzeitige Abreise besteht nicht.

Änderungen vorbehalten!